Geschäftsbedingungen für den Internet-Freiverkauf

1.) Geltungsbereich

1.1.) Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Auktionshaus Bloss e.K., Inhaber Manfred Würges (im Folgenden: Bloss) und ihren Kunden, soweit es sich dabei um die Bestellung, den Verkauf oder die Lieferung von Waren handelt, die auf der Internetseite mit der URL http://www.bloss-auktionen.de im Freiverkauf angeboten werden.

1.2.) Diese Geschäftsbedingungen gelten nicht für Geschäftsbeziehungen, die den Verkauf von Waren in Versteigerungen von Bloss betreffen.

1.3.) Soweit nicht in diesen Geschäftsbedingungen ein anderes bestimmt ist, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Bloss.

2.) Vertragsabschluss

2.1.) Die Angebote von Bloss erfolgen freibleibend und stellen die Aufforderung an den Kunden dar, eine Bestellung abzugeben.

2.2.) Die Bestellung des Kunden ist ein verbindliches Angebot, das Bloss binnen zwei Wochen annehmen kann.

3.) Preise und Zahlungsbedingungen

3.1.) Die Verkaufspreise verstehen sich ab Ladengeschäft. Sie enthalten, soweit es sich um Eigenware von Bloss handelt, die gesetzliche Mehrwertsteuer; soweit es sich um Ware handelt, die Bloss in fremdem Namen verkauft, enthalten die Verkaufspreise die vom Käufer zu tragende Verkaufsprovision sowie die gesetzliche Mehrwertsteuer aus dieser Provision.

3.2.) Die Lieferung der verkauften Objekte erfolgt gegen Bezahlung am Geschäftssitz von Bloss oder gegen Vorkasse zuzüglich der auf der Rechnung angegebenen Versandkosten durch Versand an die vom Käufer angegebene Lieferadresse.

4.) Geltendes Recht

4.1.) Die Rechtsbeziehung richtet sich nach deutschem Recht. UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.